gemeinsame Zukunft.

gemeinsame Zukunft.

Um wirtschaftlich attraktiv zu sein, müssen wir gemeinschaftlich eine Vision für die Gemeinde Reiskirchen entwickeln. Die Wirtschaftsförderung und die Stärkung des Arbeitsstandortes mit bezahlbarem und bedarfsgerechtem Wohnraum sind von großer Beteutung für die weitere Entwicklung. Dazu gehört es auch, die Standortvorteile in Sachen Verkehrsanbin-dung herauszustellen. Welche Gemeinde kann schon einen Autobahnanschluss, ein starkes Netz von Bundes- und Landesstraßen, eine Bahnverbindung und sogar mit einem kleinen Flugplatz vorweisen? Richtig, Reiskirchen!

Und obendrein leben wir in einer wunderbaren Natur, die neben Erholung noch viel mehr bieten kann. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern gilt es, positive Rahmenbedingungen für erneurbare Energien zu schaffen und darauf zu achten, dass der zwingend notwendige Ansatz nicht zur unvermeidlichen Belastung wird. 

Eine Verwaltung, die sich als Dienstleister versteht und gleichzeitig attraktiver Arbeits- und Ausbildungsplatz ist, das ist meine Vision.
Gestalten Sie mit mir eine Kommune, die den unterschiedlichen Bedürfnissen von Jung und Alt gerecht wird, die lebens- und liebenswert ist.
Gemeinschaftlich sind wir STARK für Reiskirchen!