Gemeinsam für Reiskirchen

Im Oktober sind Sie als Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Reiskirchen nicht nur aufgerufen, zur Landtagswahl zu gehen.
Sie dürfen auch über die Zukunft Ihrer Gemeinde, Ihrer Heimat mitentscheiden: die neue Bürgermeisterin.

  • Den Gewerbestandort stärken – Die Gemeinde Reiskirchen als attraktiven Standort mit vielen Arbeitsplätzen und guten Verkehrsanbindungen erhalten und ausbauen.
  • Die Finanzen immer im Blick – Einen soliden Haushalt schaffen, der Möglich-keiten zur Weiterentwicklung bietet.
  • Generationsgerechte Situationen schaffen – fördern und erhalten.

Um wirtschaftlich attraktiv zu sein, müssen wir gemeinschaftlich eine Vision für die Gemeinde Reiskirchen entwickeln. Die Wirtschaftsförderung und die Stärkung des Arbeitsstandortes mit bezahlbarem und bedarfsgerechtem Wohnraum sind von großer Beteutung für die weitere Entwicklung. Dazu gehört es auch, die Standortvorteile in Sachen Verkehrsanbin-dung herauszustellen. Welche Gemeinde kann schon einen Autobahnanschluss, ein starkes Netz von Bundes- und Landesstraßen, eine Bahnverbindung und sogar mit einem kleinen Flugplatz vorweisen? Richtig, Reiskirchen!