STARK für Reiskirchen

Mein 2. Statement:

Welche Rolle spielen für Sie soziale Medien im Wahlkampf?

Das persönliche Gespräch, der persönliche Austausch stehen für mich im Vordergrund.

Mein Motto lautet „Zuhören und Handeln, dann können wir gemeinsam was im wirklichen Leben bewirken. Und so sind wir zusammen STARK für Reiskirchen“.

Seit dem US-Wahlkampf von Donald Trump und dem Brexit in Großbritannien sind Soziale Medien im Wahlkampf durch den Einsatz von „Social Bots“ auch umstritten. Die Nutzerinnen und Nutzer von Facebook, Instagram, Twitter & Co. wollen Emotionen miterleben und erleben Themen durch zeitnahe Posts und Tweets „hautnah“. Dieser Social Media Trend ist gerade bei der jungen Generation beliebt und man kann sich dem nicht verschließen. Kommunikation über weite Strecken ist möglich geworden, kann und darf aber nie das persönliche Gespräch ersetzen.